Einträge von lato

Roadtrip Portugal

27. Juni, Bad Aibling 16 Uhr Ortszeit
Nachdem wir die letzten Wochen etwas erfolglos versucht haben, uns wieder in der wellen- und meerlosen Heimat Oberbayern einzugewöhnen zerrt das Fernweh doch nochmal stark an uns. So beschließen wir, die verbleibenden knappen 2 Monate Auszeit noch voll auszukosten und uns auf die Suche nach den schönsten Wellen in Europa zu machen.

Bali – Insel der Götter und Motorroller

14. Mai, Denpasar, Bali, 12:30 Uhr Ortszeit
Nach 3 Stunden Schlaf am Airport in Brisbane und ca. 6 Stunden Flug erschlägt uns bereits beim Verlassen des Flugzeuges die schwül warme Hitze Balis. Als wir unsere Boardbags beim Betreten der Gepäckhalle sehen, treibt es uns schon den Schweiß auf die Stirn.

Im Land der Kängurus

23. April, Sydney – Australien
Heute ist laut Vorhersage erst mal für längere Zeit der letzte Tag mit Wind. Nach einer äußert erholsamen und überraschend bequemen, ersten Nacht im Hippie Camper sowie einem saftigen, in der Camper-Küche gebrutzeltem Eier-Frühstück geht es erst mal nach Norden aus Sydney raus auf Spotsuche.

Hawaiian Islands und die Reise ins Land der Kängurus

15. April, Paia, Maui
Nach unzähligen traumhaften Erlebnissen, Eindrücken und Erfahrungen auf Maui – vom märchenhaften Sonnenaufgang auf dem Haleakala auf 3055 m über dem Meeresspiegel über zauberhafte und massive Wasserfälle bis hin zur täglichen Adrenalindosis auf dem Windsurfboard vor masthohen Wellen – ist es nun soweit. Heute ist der große Tag, …

The Magic of Maui

Leben und Essen auf Maui
Auf Maui lebt man sich sehr schnell ein. Die Temperaturen sind im Winter hier traumhaft bis (nachts etwas zu) warm – zumindest auf Meereshöhe. Das hawaiianische Flair sowie der entspannte Beach- und Surflifestyle sind hier tatsächlich überall zu spüren.

Erste Tage im Paradies

Bis wir den Jetlag und die 2-tägige Anreise ganz verdaut/verdrängt haben, wird es noch etwas dauern. Fürchterlich müde sind wir also sowieso. Darum stehen wir nach wenigen Stunden Schlaf gleich um 7.30 Uhr wieder auf, da uns Ben freundlicherweise auf seinem Weg zum Stand-Up-Paddeln mit nach Kahului nimmt und uns bei Maui Vans (Car-Rental) absetzt.

Auf „Umflügen“ zur Wiege des Surfens – Maui

20. Februar, Sao Miguel do Gostoso – Brasilien
7 Uhr. Der Wecker reißt Tobi aus dem Tiefschlaf. Lani hängt schon seit einer dreiviertel Stunde im Internet sowie am Telefon und versucht das kleine USA-Einreiseproblem in den Griff zu bekommen: die Kreditkarten funktionieren mal wieder nicht so, wie erwartet, sodass wir bisher keinen Weiterflug von Hawaii weg buchen konnten.

Bye Bye Jeri – Latos Trip to Sao Miguel do Gostoso

01.02.2016, Jericoacoara, 8 Uhr
Wir werden vom ungewohnten Dröhnen des Weckers aus dem Tiefschlaf gerissen, denn unser Transfer startet um 9 Uhr (brasilianische Zeit: 9:30 Uhr) an der Bob Windschool. Nach zu gemütlichem Frühstück packen wir panisch unsere restlichen Sachen und machen uns um 8:40 Uhr erfolgreich auf die Suche nach Trinkwasser für die Reise.

Lagoa Paraiso

26. Januar – Jericoacoara
Als heutiges Alternativprogramm zum ewigen Warten auf den Wind steht Reiten (auf Pferden) auf dem Plan (Tobi –> Och nö).

Latos Way to Jericoacoara

21. Januar Maceió
Nun ist es soweit, wir liegen bereits wach im Bett und warten bis der Wecker endlich klingelt. Kurz mit Eiern und Brötchen gestärkt packen wir unter strömendem Regen die schweren Rucksäcke in ihren Regenhüllen hinten in den Susuki 4×4 von Fabrizio und machen uns auf zum Strand.